Mentaler Frühjahrsputz!

Frühling ist (fast) da!

Spüren Sie auch wie die Temperatur steigt? Wie die Knospen sich langsam öffnen... wie  der Frühlingsluft sich verbreitet in der Nase? Wie wir uns danach sehnen wieder draussen zu sein, Sonne zu tanken, in die Natur zu sein und unser Haus und Garten wieder so richtig auf Vordermann bringen...

Vielen wollen es jetzt auch drinnen schön haben – Zeit für den Frühjahrsputz!
Denn: Wer innerlich aufgeräumt ist, kann sich besser konzentrieren – und effizienter arbeiten.

Identifiziere Ihre Energieräuber, wer/was kostet Sie Kraft und wer/was gibt dir Energie. Überlegen Sie, welche Menschen Sie besonders stressen und vor oder nach welchen Telefonaten und Treffen Sie erschöpft sind – dahinter verbergen sich Ihre ganz persönlichen Energieräuber. Versuchen Sie anschliessend so viele wie möglich loszuwerden, somit haben Sie mehr Energie, Platz und Fokus für andere Dinge.

Welche Tasks sind noch offen die schon seit einer Weile anstehen?
Wenn der Haufen sich wie einen Mount Everest Berg anfühlt, brich dieser in kleinere Teile auf und feiere jeden erledigten Schritt. 

Und nicht vergessen... ab und zu mal eine Verschnaufpause oder Nickerchen einplanen. Denn Schlaf ist einer unserer besten Helfer, wenn es darum geht, einen klaren Kopf zu bekommen und es füllt deine Batterie wieder gut auf!

Brauchen Sie Hilfe mit Ihrem persönlichen mentalen Frühjahrsputz? Ich unterstütze Sie gerne dabei.

Geniess die schöne Zeit und diese erfrischende neue Energie!